Pilz in der Lunge ??

Letzter Beitrag 05-14-2006, 11:21 von physiovet. 10 Antworten.
Beiträge sortieren: Zurück Weiter
  •  05-10-2006, 21:21 492541

    Pilz in der Lunge ??

    Hallo

    Ein Pferd von einer Bekannten hatte heute diese Diagnose.

    Hat jemand damit erfahrung ??

    lg
    Christina

    Double C Ranch
  •  05-10-2006, 22:36 492645 Antwort zu 492541

    AW: Pilz in der Lunge ??

    Hat es eine richtige Lungenentzündung durch Pilze oder reagiert es allergisch drauf?

  •  05-10-2006, 22:43 492652 Antwort zu 492645

    AW: Pilz in der Lunge ??

    Kenn auch ein Pferd, daß das hatte. Kann aber jetzt leider nix über die Behandlung sagen - nur, daß das PFerd wieder top fit wurde.
    Mr. Coles Grundsatz: Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante; die Bevölkerung wächst.

    aus gegebenen Anlaß: Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was du darunter verstehst.
  •  05-10-2006, 23:24 492670 Antwort zu 492652

    AW: Pilz in der Lunge ??

    ?
    also wenn es aspergillose ist, ist es nicht therapierbar und bedeutet ....


    für leiwand - gegen oasch!
  •  05-11-2006, 10:14 492883 Antwort zu 492670

    AW: Pilz in der Lunge ??

    @paris: kannst mir das erklären ??

    Es handelt sich um eine jährlingsstute, war topfit.. nach Stallwechsel im März hatte sie die 1. Impfung (Resequin), vor 4 Wochen die 2. Impfung. Sie bekam auf die 2. Impfung starkes Fieber, gelb - grünen Auswurf und starken Husten. Das immunsystem erscheint sehr geschwächt und sie haar auch noch nicht aus.
    Die Diagnose ist noch nicht 100 % da erst der entnommene Schleim eingeschickt wurde.
    Lt. behandelndem TA wird sie nie wirklich reitbar bzw. belastbar.....
    Double C Ranch
  •  05-11-2006, 10:15 492886 Antwort zu 492670

    AW: Pilz in der Lunge ??

    @paris: kannst mir das erklären ??

    Es handelt sich um eine jährlingsstute, war topfit.. nach Stallwechsel im März hatte sie die 1. Impfung (Resequin), vor 4 Wochen die 2. Impfung. Sie bekam auf die 2. Impfung starkes Fieber, gelb - grünen Auswurf und starken Husten. Das immunsystem erscheint sehr geschwächt und sie haart auch noch nicht aus.
    Die Diagnose ist noch nicht 100 % da erst der entnommene Schleim eingeschickt wurde.
    Lt. behandelndem TA wird sie nie wirklich reitbar bzw. belastbar.....
    Double C Ranch
  •  05-11-2006, 11:17 492989 Antwort zu 492886

    AW: Pilz in der Lunge ??

    ein grund mehr, meine pferdln ned herpes-impfen zu lassen *wuahhh*

     



  •  05-11-2006, 14:59 493362 Antwort zu 492989

    AW: Pilz in der Lunge ??

    @ christina: für die antwort muss ich mich konzentrieren, damit ich kan blödsinn verzapf - drum kommt sie morgen, oki doki?
    für leiwand - gegen oasch!
  •  05-13-2006, 19:23 495102 Antwort zu 493362

    AW: Pilz in der Lunge ??

    @paris: büdde infos.. find nix gescheites im Netz...

    Double C Ranch
  •  05-13-2006, 20:33 495151 Antwort zu 492989

    AW: Pilz in der Lunge ??

     Legolas schrieb:

    ein grund mehr, meine pferdln ned herpes-impfen zu lassen *wuahhh*

    anschließ!

  •  05-14-2006, 11:21 495348 Antwort zu 492670

    AW: Pilz in der Lunge ??

    eine Aspergillose ist eine Infektion der Lunge mit einem Pilz (Aspergillus), der einerseits grobe Schäden am Lungengewebe anrichten kann - andrerseits auch noch schwer bis gar nicht behandelbar ist. Es gibt nämlich kein Mittel dagegen (vgl. wie ein Antibiotikum bei einer bakteriellen Infektion); so kann man höchstens die Abwehr des Pferdes stärken, sodaß es selbst mit der Infektion fertig wird  - die Prognose ist allerdings ungünstig

    wenn es eine Allergie gegen Schimmelpilzsporen ist - kann man schon was dagegen unternehmen (vor allem vorbeugend)

    wichtig ist halt zu wissen, ob die Schleimprobe aus der Lunge wirklich sauber entnommen wurde - damit eine nachträgliche Ansteckung der Probe mit dem Pilz auszuschließen ist

    die Impfung wird in diesem Fall das Immunsystem überfordert haben, so daß es zum Ausbruch der Pilz-Infektion gekommen ist (ev. lag zum Zeitpunkt der Impfung auch eine latente Influenza- oder Herpesinfektion vor)

    alles in allem keine guten Aussichten..


    mehr Infos gibts unter www.pferde-physiotherapie.at
    NEU: www.pferde-tierarzt.at
Als RSS Feed in XML ansehen
addthis